8 min Lesezeit

EDI-Plattform – so finden Sie das passende EDI-System für Ihre Anforderungen

Sie möchten automatisierte Nachrichten ganz einfach, schnell und unkompliziert mit Ihren Geschäftspartnern und Kunden austauschen? Dann brauchen Sie die geeignete EDI-Plattform. Herauszufinden, welche Plattform zu Ihnen passt, kann sich allerdings schwierig gestalten, gibt es doch viele unterschiedliche Angebote auf dem Markt.

Mit welchen Vorteilen die verschiedenen EDI-Plattformen überzeugen, wo die Unterschiede liegen und was überhaupt eine EDI-Plattform ist, erfahren Sie in diesem Artikel.

Was ist eine EDI-platform?

Eins vorab: Eine EDI-Plattform ist nicht dasselbe wie eine EDI-Lösung. Denn auch wenn beide Begriffe oft synonym verwendet werden, haben sie doch zwei ganz unterschiedliche Bedeutungen. In der folgenden Abbildung können Sie sehen, dass der Begriff „EDI-Lösung“ die Gesamtheit des automatisierten Austauschs von B2B-Nachrichten inklusive der dafür relevanten Technologien und Prozesse meint. Der Begriff „EDI-Plattform“ hingegen beschreibt eines der wichtigsten technischen Elemente aus eben dieser Lösung.

Visuell gesprochen, lässt sich eine erfolgreiche EDI-Lösung wie ein Kuchen darstellen, der in drei gleichgroße Teile unterteilt ist:

  1. Die Platform: Eine EDI-Plattform beinhaltet alle technischen Werkzeuge, die für das Routing und Mapping von Nachrichten erforderlich sind. Professionelle EDI-Plattformen sind zudem WebEDI-fähig und bieten Ihnen damit die Möglichkeit, auch mit kleineren Lieferanten automatisiert zu kommunizieren. Außerdem verfügen sie über die Möglichkeit einer tiefen ERP-Integration.
  2. Das NetzwerkJe nach Bedarf verbindet Sie ein EDI-Netzwerk über Direktverbindungen, Netzwerke von Drittanbietern oder VANs (Value Added Networks) mit Ihren Geschäftspartnern und Kunden.
  3. Der Service: – Neben einer leistungsfähigen Technologie, der EDI-Plattform und dem Netzwerk gehören auch die Aspekte Erfahrung sowie Aufwand für Planung, Durchführung, laufende Überwachung und Wartung eines EDI-Projekts zu einer guten EDI-Lösung. Unternehmen, die weder Ressourcen noch Knowhow für EDI-Projekte haben, sollten sich dafür Unterstützung bei einem externen Dienstleister holen. EDI Solution Example

EDI-platform ist nicht gleich EDI-platform – so unterscheiden sich die Anbieter

Flexibilität

Eine EDI-Plattform sollte sich jederzeit optimal an Ihre Anforderungen anpassen können. Ändern sich Ihre EDI-Anforderungen also mit der Zeit, so muss sich auch Ihre EDI-Plattform ändern. Und genau da zeigt sich einer der ersten großen Unterschiede zwischen den verfügbaren EDI-Systemen. Denn nicht jede EDI-Plattform ist flexibel. So kann es bei On-Premise-Lösungen eine ganze Weile dauern, bis diese dazu fähig sind, Nachrichten über ein neues Protokoll oder ein neues File-Format austauschen zu können. Anders ist es bei cloud-basierten Plattformen. Diese können sich an Änderungen im Nachrichtenaustausch in der Regel schnell anpassen, stehen hier doch tausende von EDI-Verbindungen für alle wichtigen Formate und Protokolle zur Verfügung, auf die ein Techniker einfach zugreifen und sie zügig implementieren kann.

Sie möchten es noch schneller und flexibler? Dafür setzen wir bei ecosio für Dokumentenmappings auf ein kanonisches Zwischenformat. Das bedeutet, dass sich jedes Mapping in ein eingehendes Mapping und ein ausgehendes Mapping teilt. In der Mitte wird immer auf dasselbe Zwischenformat gemappt. Dadurch können Mappings wiederverwendet werden und der Umsetzungsaufwand für die Mappingerstellung wird wesentlich reduziert. Und die gesamten Tests des einzelnen Mappings mit den einzelnen Lieferanten und Kunden übernimmt selbstverständlich auch ecosio.

Zuverlässigkeit

Bevor Sie Ihre EDI-Plattform „live“ schalten, ist es absolut wichtig, das alle Prozesse reibungslos funktionieren. Genauso wichtig ist es, dass die Plattform auch auf lange Sicht effizient läuft. Und das klappt bei manchen Plattformen besser als bei anderen. Grund dafür ist, dass viele nicht mit einer redundanten Infrastruktur arbeiten. Die Folge: Nutzer sind nicht vor großen Datenverlusten geschützt, falls das System einmal abstürzt.

Hinzu kommt, dass etliche EDI-Plattformen keine automatischen Updates erhalten. Auf lange Sicht leidet darunter die Effizienz. Zudem ist es oft auch so, dass Anbieter zwar Updates zur Verfügung stellen, diese aber nicht automatisch ausgeführt werden. Abhängig von der jeweiligen EDI-Plattform und dem Anbieter, können Updates während ihrer Installation auch zu Störungen in laufenden Prozessen führen.

Datentransparenz

Ein weiterer Unterschied zwischen den diversen EDI-Plattformen ist der Umfang der Datentransparenz, den sie ihren Nutzern anbieten. So ist diese bei der Mehrheit der Plattformen auf den Part des Austauschs begrenzt und Sie können beispielsweise nur sehen, ob Nachrichten gesendet wurden oder nicht. Andere hingegen setzen auf eine umfassende API-Einbindung. Als moderne, cloud-basierte EDI-Lösungen ermöglichen sie so eine Datentransparenz, die den Nutzern in Echtzeit mitteilt, ob der Adressat eine Nachricht erhalten hat oder eben nicht. Im Fall, dass seine Nachricht nicht angekommen ist, kann der Sender direkt erkennen, an welchem Punkt ein Fehler passiert ist und diesen sofort, schnell und effizient beheben.

Setup, Betrieb und Wartung

Auch wenn sich zwei EDI-Plattformen die exakt gleichen technischen Kapazitäten teilen, heißt das nicht, dass sie auch in Bezug auf Set-up, Nutzung und Wartung genau gleich sind. Der Aufwand hierfür kann extrem variieren. Geht es bei einer EDI-Plattform als On-Premise-Lösung oder als PaaS-Lösung (platform as a service) zum Beispiel darum, Verbindungen zu testen, Mappings zu erstellen oder den Austausch von Nachrichten zu überwachen, liegen diese Aufgaben in Ihrer eigenen Verantwortung. Wer hingegen eine EDI as a Service-Lösung nutzt, kann sich darauf verlassen, dass der Anbieter all diese Aufgaben übernimmt.

Eine genauere Aufschlüsselung über den Arbeitsaufwand, der mit unterschiedlichen EDI-Lösungen zusammenhängt, finden Sie in dieser Infografik.

Infographik - Aufwand verschiedener EDI-Lösungen

Das kann eine gute EDI-Plattform für Sie tun

  • Zeitersparnis – Eine gute EDI-Plattform kann die Fehlerbehebungszeit verkürzen, indem sie eine tiefe ERP-Integration und eine Volltextsuche für sämtliche EDI-Nachrichten anbietet. Auf diese Weise lassen sich Lieferfehler schnell identifizieren. Auch das Onboarding von Kunden und Geschäftspartnern gestaltet sich dank intelligenter Werkzeuge und automatisierter Tests wesentlich schneller und effizienter.
  • Kostenersparnis – Eine gute EDI-Plattform reduziert die Kosten für manuelle Aufgaben, indem sie es Ihnen ermöglicht, Ihre EDI-Verbindungen schneller in einen funktionsfähigen Zustand zu versetzen. Flexible, cloud-basierte Plattformen unterstützen zudem ein kosteneffizientes Wachstum, weil sie es möglich machen, neue Funktionen und Verbindungsarten modular hinzuzufügen. So kommt es nicht zu bösen Überraschungen auf der Kostenseite.
  • Risikominimierung – Eine erfolgreiche EDI-Plattform nutzt eine redundante Infrastruktur. So kann sie ein Höchstmaß an Verfügbarkeit gewährleisten. Die besten Plattformanbieter setzen zudem auf proaktive Updates und bieten darüber hinaus auch eine kontinuierliche Überwachung aller Prozesse an. Potenzielle Fehler bei der Nachrichtenübermittlung lassen sich so wesentlich schneller finden und beheben.
  • Wettbewerbsvorteile – Setzen Sie auf eine effiziente EDI-Plattform, können sie alle Anforderungen Ihrer Kunden und Geschäftspartner schnell und präzise erfüllen. Für die Kundenbindung ist das ein großes Plus. Plattformen, die EDI as a Service-Lösungen anbieten, ermöglichen es Ihnen zudem, auf lange Sicht flexibel zu bleiben. Denn eine cloud-basierte EDI-Plattform passt sich problemlos an sich ändernde Anforderungen an (z. B. Einführung einer WebEDI-Plattform oder Erfüllung länderspezifischer E-Rechnungs-Anforderungen).

Sie möchten mehr überzeugende Argumente zum Thema? Dann finden Sie hier aufgeschlüsselte Statistiken zu den wichtigsten EDI-Vorteilen.

So funktioniert die EDI-Plattform von ecosio

Über eine einzigartige API wird die cloud-basierte EDI-Plattform von ecosio direkt mit Ihrem ERP-System verbunden. Damit können Sie nicht nur automatisierte Nachrichten über jedes Protokoll und in jedem EDI-Format an Ihre Kunden und Geschäftspartner senden, sondern gleichzeitig auch von der Sichtbarkeit des Echtzeit-Zustellstatus aller ein- und ausgehenden EDI-Nachrichten in Ihrer bestehenden ERP-Benutzeroberfläche profitieren.

Übrigens: Unsere EDI-Plattform ist nur eines von mehreren Elementen unserer EDI-Lösung, zu der auch unser umfangreiches Netzwerk und unser umfassender Service gehören. Alle drei Komponenten vereint in nur einer einzigartigen Lösung, machen es unseren Kunden möglich, EDI as a Service optimal zu nutzen.

Was bedeutet das konkret? EDI as a Service hilft Ihnen dabei, Ihre B2B-Kommunikation ganz einfach und flexibel zu gestalten. Zudem können Sie zukunftssicher EDI-Services über eine einzige, vollständig verwaltete Verbindung zum ecosio Integration Hub nutzen. Vom ersten Kontakt mit den Partnern bis hin zum laufenden Betrieb kümmern wir uns um alles. Das ermöglicht Ihnen eine maximale Automatisierung aller Prozesse des elektronischen Dokumentenaustauschs – und das bei minimalem internen Aufwand.

Zudem entwickeln wir das nachhaltige, cloudbasierte Design unseres ecosio Integration Hubs ständig weiter. So können wir unsere Lösungen hinsichtlich Flexibilität, Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit jederzeit optimieren. Dank unseres hervorragenden Supports und unseres 24/7-Infrastruktur-Monitorings können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre sensiblen Daten immer in sicheren Händen sind – damit Sie sich auf das konzentrieren können, was Ihr Unternehmen am besten kann.

Sie möchten mehr über EDI as a Service erfahren?

EDI ist unsere Profession. Mit unserer einzigartigen EDI as a Service-Lösung haben wir bereits Hunderten von Unternehmen geholfen, die Vorteile des automatisierten Nachrichtenaustauschs zu nutzen – und das können wir auch für Sie tun!

Wenn Sie mehr über unseren Ansatz und die Besonderheiten unserer EDI-Plattform erfahren möchten, nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns darauf, Ihnen dabei zu helfen, EDI von der Herausforderung zum Erfolg zu machen.

Meistgelesen

Weiterlesen

8 min Lesezeit

Effiziente EDI-Systeme – ein Leitfaden

In diesem Artikel zeigen wir, was ein EDI-System ist, was ein effizientes EDI-System ausmacht und was bei der Auswahl einer EDI-Lösung zu beachten ist.

9 min Lesezeit

EDI-Integration: Was ist das und wie kann sie Ihrem Unternehmen helfen?

Eine effiziente EDI-Integration kann sich positiv auf Ihr Unternehmen auswirken. Lesen Sie unseren Artikel, um herauszufinden, wie Sie davon profitieren können.

5 min Lesezeit

Moderne EDI-Systeme – eine kurze Einführung

Sind Sie sich darüber im Klaren, was moderne EDI-Systeme bieten können? In diesem Artikel gehen wir auf den jüngsten Trend zu EDI as a Service ein.

4 min Lesezeit

Fünf EDI-Trends, die man nicht verschlafen sollte

Welche EDI-Trends bieten aktuell Wettbewerbsvorteile – und werden in Zukunft erfolgskritisch werden? Die fünf wichtigsten in diesem Artikel.

10 min Lesezeit

Fully Managed EDI erklärt

Was ist Fully Managed EDI, welche Vorteile bietet dieser Rundum-Sorglos-Ansatz Ihrem Unternehmen und warum ist er die Zukunft der B2B-Integration?

6 min Lesezeit

EDI inhouse – wie einfach ist der Umgang mit elektronischem Datenaustausch wirklich

Die Abwicklung von EDI inhouse mag wie eine einfache Lösung erscheinen, aber wissen Sie, was die Einrichtung und der Betrieb eines EDI-Systems wirklich bedeutet?

3 min Lesezeit

Wie Sie ein EDI-Projekt richtig planen

Warum Sie die Planungsphase in Ihrem nächsten EDI-Projekt nicht unterschätzen sollten und wie diese gelingt.

5 min Lesezeit

Master Data: Was dahintersteckt und warum diese Daten so wichtig sind

Effiziente Stammdaten sind entscheidend für erfolgreiche EDI-Prozesse und eine optimierte Lieferkette. Finden Sie heraus, was Sie tun können, um Ihre Prozesse zu verbessern.

4 min Lesezeit

Supply Chain Automatisierung via EDI - Die vier Herausforderungen

Standards, Technologie, Prozesse und gesetzliche Anforderungen - über die großen vier Hürden der Supply Chain Automatisierung.

8 min Lesezeit

Was eine EDI-Implementierung wirklich braucht

Wie komplex ist eine EDI-Implementierung wirklich? Dieser Artikel klärt Sie über die einzelnen Schritte auf.

5 min Lesezeit

Business Continuity Management & EDI: Ein Kernprozess der Kernprozesse

Business Continuity Management sichert die Kernprozesse in Unternehmen – nicht nur während Krisensituationen. Warum das für Lieferketten besonders wichtig ist und welche Rolle EDI dabei spielt, lesen Sie hier.

10 min Lesezeit

Die 5 wichtigsten
EDI-Dateiformate erklärt

Was sind EDI-Dateiformate und wie unterscheiden sie sich? In diesem Artikel betrachten wir 5 der gängigsten EDI-Standards im Detail.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.