Chat with us, powered by LiveChat
3 min Lesezeit

SAP Sales and Distribution (SD) Referenz­prozesse für elektronischen Datenaustausch (EDI)

SAP SD – Sales and Distribution

Sales and Distribution dient zur Steuerung der Vertriebsprozesse – von der initialen Anfrage über die Bestellung bis hin zu Auslieferung und Abrechnung der verkauften Waren und Dienstleistungen.

Wichtige Module im Rahmen von SAP SD sind beispielsweise: Stammdaten, Sales, Shipping, Transportation, Foreign Trade, Billing und Sales Support. Dabei bestehen auch starke Abhängigkeiten zu anderen Modulen wie FI/CO, MM, PP usw.

Im folgenden Beitrag wollen wir die im Rahmen eines SD-Prozesses ausge­tauschten Dokumenttypen vorstellen. In weiteren Beiträgen stellen wir dann die einzelnen Prozesse im Detail vor und gehen auf die Besonderheiten bei den verschiedenen Dokumenttypen ein.

Man kann bei SD grob zwischen zwei verschiedenen Szenarien unter­schieden. Zum einen der Lieferplan-basierte Verkauf und zum anderen der reguläre Verkauf auf Basis von Purchase Orders.

SD-Prozesse auf Basis von Lieferplänen

Im Bereich der Automobilindustrie und den damit verbundenen Zuliefer­industrien kommen oft Lieferpläne zum Einsatz. Der folgende Prozess zeigt die Dokumentabfolge beim Einsatz von Lieferplänen.


SD-Referenzprozess auf Basis eines Lieferplans
SD-Referenzprozess auf Basis eines Lieferplans

Der oben angeführte Prozess kann dabei noch um weitere Belegstufen, wie beispielsweise Stammdatenautausch (auf Basis von PRICATs) oder Ange­bots­anfrage/Angebot erweitert werden.

Typischerweise sind die wichtigsten SD-Prozesse bei Lieferplänen jedoch:

  • Kunde sendet Lieferabrufe (DELFOR)
  • Kunde sendet Feinabrufe (DELJIT)
  • Kunde empfängt Lieferavis (DESADV)
  • Kunde sendet Warenempfangsbestätigung (RECADV)
  • Kunde sendet Gutschrift (GSVERF)
  • Kunde empfängt Rechnung (INVOIC)

Je nach Anwendung können auch Bestätigungen auf Business-Ebene ausgetauscht werden – zB Versand von CONTRL-Nachrichten beim Empfang von Lieferavis durch den Kunden.

Welche IDoc-Typen beim Lieferplan-basierten Verkauf zur Anwendung kommen können, haben wir bereits in einem früheren Beitrag vorgestellt.

SD-Prozesse auf Basis von Purchase Orders

Vor allem im Handel kommen reguläre Purchase Orders zum Einsatz. Im Bereich der produzierenden Industrie kommen auch zusätzlich Bestell­änderungen und Bestellbestätigungen zur Anwendung. Der folgende Prozess zeigt die entsprechende Dokumentabfolge.


SD-Referenzprozess auf Basis von Purchase Orders
SD-Referenzprozess auf Basis von Purchase Orders

Auch in diesem Szenario können weitere IDoc-Typen wie PRICATs zum Einsatz kommen. Die wichtigsten SD-Prozesse bei Purchase Orders sind:

  • Kunde sendet Bestellung (ORDERS)
  • Kunde sendet Bestelländerung (ORDCHG)
  • Kunde empfängt Bestellbestätigung (ORDRSP)
  • Kunde empfängt Lieferavis (DESADV)
  • Kunde sendet Warenempfangsbestätigung (RECADV)
  • Kunde sendet Gutschrift (GSVERF)
  • Kunde empfängt Rechnung (INVOIC)

Welche IDoc-Typen beim Purchase Order-basierten Verkauf zur Anwendung kommen können, haben wir bereits in einem früheren Beitrag vorgestellt.

Sie haben noch Fragen zum Thema SAP und EDI?

Sie haben noch Fragen zum Thema SAP SD und den dazugehörigen EDI-Prozessen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder benutzen Sie unseren Chat — wir helfen Ihnen gerne weiter!

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

Cookie Einstellungen

Hier sind alle Cookies aufgelistet die für Marketing Zwecke eingesetzt werden
LinkedIn (cn_LinkedINActive)
LinkedIn verwendet Cookies unter anderem um Ihre Einstellungen zu nutzen, Ihnen eine personalisierte Nutzererfahrung bieten zu können, und Ihnen auf Sie zugeschnittene Werbung anzeigen zu können.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Wird verwendet um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketing Kanäle
Facebook (cn_FacebookActive)
Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.
Google Adwords (cn_AddWordsActive)
Wird verwendet um Benutzer zu identifizieren, die die Website via Google Werbeanzeigen besuchen.
Pardot (cn_PardotActive)
Pardot verwendet Cookies, um Ihre Interaktion mit unserer Website sinnvoller zu gestalten. Sie helfen uns, die Nutzung unserer Websites besser zu verstehen, damit wir die Inhalte für Sie maßschneidern können.