Philipp Liegl

Managing Director

Philipp studierte Wirtschaftsinformatik an der Technischen Universität Wien, wo er mit einer Arbeit zum Thema Document Engineering für B2B-Prozesse promovierte.

Im Rahmen eines Forschungs­projekts startete das aktive Engagement bei UN/CEFACT — einer Organisation der Vereinten Nationen, welche unter anderem den EDIFACT-Standard entwickelt. In Österreich half Philipp bei der Entwicklung des ebInterface-Standards, der heute für elektronische Rechnungen an die Republik Österreich eingesetzt wird.

Bei ecosio leitet Philipp die Bereiche Revenue, SAP-Integration und elektronische Rechnung. Dabei steht er Kunden beratend zur Seite und entwirft mit ihnen Konzepte für die Einführung von EDI und e-Rechnung. Als begeisterten Techniker findet man Philipp auch immer wieder bei Projekten in der Rolle des SAP-Architekten. Wenn er nicht bei ecosio ist, sieht man Philipp oft bei Vorträgen – sowohl vor als auch auf der Bühne.

In seiner Freizeit ist Philipp gerne in den Bergen unterwegs.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.