4 min Lesezeit

Wie kann man ein IDoc als XML-Datei speichern?

Im folgenden Beitrag stellen wir eine Möglichkeit zum Export einer XML-Datei von einem IDoc aus einem SAP ERP-System vor. Die dabei verwendete Methode erfordert keine eigene ABAP-Implementierung.

Übrigens: In manchen Anwendungsfällen kann es notwendig sein, ein IDoc aus einem SAP ERP-System zu exportieren und zwar ohne es über EDI oder ALE zu versenden. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie man ein IDoc als Datei auf die lokale Festplatte speichern kann.

IDocs in SAP

IDocs sind das zentrale Import- und Exportformat von SAP ERP-Systemen. So kommen IDocs beispielsweise beim Datenaustausch mit anderen Softwaremodulen zur Anwendung – zB bei der Übernahme von Kundendaten aus einem CRM-System. IDoc spielen auch beim elektronischen Datenaustausch (EDI) mit externen Lieferanten und Kunden eine wichtige Rolle.

Egal um welches Anwendungsszenario es sich handelt – oft steht man vor der Herausforderung, dass man genau ein bestimmtes IDoc als XML-Datei auf der lokalen Festplatte braucht. Ein erneuter Export über die in Transaktion WE20 eingerichteten Partnerprofile ist dabei oft nicht möglich, da dies zu unerwarteten Nebeneffekten führt – zB zu einem erneuten Auslösen einer Lieferavisierung an einen Kunden.

Stattdessen wird nur die XML-Datei benötigt – beispielsweise um ein Debugging von fehlerhaftem Verhalten in einer dem SAP nachgelagerten Software durchzuführen. Für den Export von IDoc-Daten stehen in SAP dabei eine Reihe von Funktionen zur Verfügung. In einem vergangenen Beitrag haben wir bereits den Export von IDoc-Daten als Excel-Datei vorgestellt. Auch für den Export von einem IDoc als XML-Datei stellt SAP Funktionen zur Verfügung.

Im Folgenden stellen wir eine Methode vor, die ohne die Verwendung von eigenem ABAP-Code auskommt. Dabei muss kein ABAP-Code erstellt und auf eine P-Stufe transportiert werden. Damit eignet sich die Methode auch gut für das Debugging auf einem P-System – vorausgesetzt der Benutzer verfügt über die notwendigen Rechte für Transaktion SE37.

IDoc als XML exportieren

Um ein IDoc als XML zu exportieren im ersten Schritt Transaktion SE37 öffnen.


Transaktion SE37 in SAP
Transaktion SE37 in SAP

Im Feld Funktionsbaustein den Baustein IDOC_XML_TRANSFORM eintragen und mit einem Klick auf F8 ausführen. Anschließend startet der Baustein mit folgender Benutzeroberfläche.


Nummer des IDocs eintragen
Nummer des IDocs eintragen

Im Feld DOCNUM nun die Nummer des IDocs eintragen, welches exportiert werden soll. Bevor ein Wert eingetragen werden kann, müssen die Nullen entfernt werden. Anschließend die Transaktion mit F8 ausführen. Wie in der folgenden Abbildung dargestellt, wird das IDoc nun als XML-Datei angezeigt.


XML-Darstellung des IDoc
XML-Darstellung des IDoc

Mit Strg+A, Strg+C und Strg+V kann der XML-Inhalt in einen beliebigen Editor übernommen werden.

Wie man auch im Screenshot erkennen kann, hat das erzeugte XML einen kleinen Schönheitsfehler – auf die öffnenden Spitzklammern (< und </) der Elemente folgen jeweils Leerzeichen und den schließenden Spitzklammern (>) sind Leerzeichen vorangestellt. Dadurch erfüllt das XML leider nicht die Anforderung der Wohlgeformtheit.

Abhilfe schafft hier das Kopieren der XML-Daten in einen Editor (zB Notepad++) und ein anschließendes Suchen und Ersetzen der Leerzeichen rund um die Spitzklammern.

Zusammen­fassung

Mit der hier vorgestellten Methode können IDoc-Daten rasch und unkompliziert als XML-Dateien aus einem SAP-System exportiert werden. Einziger Wehrmutstropfen ist die Tatsache, dass das resultierende XML nicht valide ist und mit einem Editor nach­bearbeitet werden muss, bevor es an eine andere Anwendung übergeben werden kann.

Welche Unterschiede das IDoc-Format bei der Umstellung auf SAP S/4HANA mit sich bringt, lesen Sie übrigens in diesem Artikel.

Noch Fragen?

Sie haben noch Fragen zum Thema IDocs und XML-Datein? Zögern Sie nicht und Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder benutzen Sie unseren Chat – wir helfen Ihnen gerne weiter!

© 2020. SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Mit Genehmigung der SAP SE verwendet.

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

5 min Lesezeit

e-Rechnung in Spanien

Welche Vorschriften gibt es für die e-Rechnung in Spanien? Finden Sie heraus, was erforderlich ist und welche Änderungen in Zukunft zu erwarten sind.

6 min Lesezeit

e-Rechnung in Frankreich

Ist die e-Rechnung in Frankreich Pflicht? Lesen Sie unseren Artikel, wie Sie die aktuellen und bevorstehenden Regelungen in Frankreich erfüllen können.

4 min Lesezeit

WebEDI - Was, warum und wie?

Dieser Artikel ist ein Auszug aus unserem White Paper “Welchen Einfluss hat WebEDI auf meine Lieferkette” und zeigt Ihnen, was WebEDI ist, warum es verwendet wird und wie es funktioniert.

3 min Lesezeit

Drei Herausforderungen für jede WebEDI-Lösung

Welche drei Herausforderungen muss jede WebEDI-Lösung bewältigen? Darüber lesen Sie in diesem Exzerpt aus unserem White Paper "Welchen Einfluss hat WebEDI auf meine Lieferkette?".

6 min Lesezeit

Vorteile der e-Rechnung nutzen

Die Einführung der elektronischen Rechnungslegung (e-Rechnung) bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich. Welche das genau sind, stellen wir vor.

6 min Lesezeit

Wie setze ich EDI mit SAP® Cloud Platform Integration um?

EDI mit SAP Cloud Platform Integration: intern selbst übernehmen oder einen Fully Managed EDI-Dienstleister beauftragen? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung.

4 min Lesezeit

Supply Chain Automatisierung via EDI - Die vier Herausforderungen

Standards, Technologie, Prozesse und gesetzliche Anforderungen - über die großen vier Hürden der Supply Chain Automatisierung.

7 min Lesezeit

XML-Checker in das ERP-System integrieren – warum und wie?

Welche Vorteile bringt die Integration eines XML-Checkers direkt in das ERP-System des Unternehmens? Das und wie die Umsetzung funktioniert lesen Sie in diesem Artikel.

2 min Lesezeit

Wie kann ich einen SAP-Transaktionscode anlegen?

Wie kann ich für ein bestehendes ABAP-Programm einen SAP-Transaktionscode anlegen, damit ich das Programm einfach aufrufen kann? Wir stellen im Folgenden eine kurze Anleitung vor.

10 min Lesezeit

EDI-Onboarding von Lieferanten in 7 Schritten

Das EDI-Onboarding von Lieferanten muss nicht kompliziert sein. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 7 Schritte zur erfolgreichen Lieferantenanbindung.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.