2 min Lesezeit

Größe und Anzahl von Attachments und erlaubte Dateitypen bei einer XRechnung über das ZRE-Portal

Die XRechnung und das ZRE

Seit dem 18.04.2019 müssen Bundesbehörden in der Lage sein, elektronische Rechnungen gemäß dem Standard XRechnung empfangen zu können. Zu diesem Zweck wurde die zentrale Rechnungseingangsplattform des Bundes (ZRE) geschaffen. Diese Plattform dient einerseits für den Empfang von Rechnungen von den verschiedenen Lieferanten des Bundes und andererseits für die Verteilung der einzelnen Rechnungen auf die richtigen Bundes­behörden.

Die Plattform ist unter https://xrechnung.bund.de erreichbar.


ZRE - Zentraler Rechnungseingang des Bundes
ZRE – Zentraler Rechnungseingang des Bundes

In Zusammenhang mit dem ZRE werden immer wieder Fragen rund um die Rechnungsanlagen (Attachments) gestellt. Im Folgenden die Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Wie groß darf eine XRechnung maximal sein?

Die Maximalgröße einer XRechnung inklusive aller Attachments darf 15 MB nicht überschreiten.

Wie viele Attachments darf eine XRechnung maximal beinhalten?

Eine XRechnung darf maximal 10 Attachments beinhalten.

Welche Dateitypen sind als Attachments zulässig?

Bei einer XRechnung sind die folgenden Dateitypen als Attachments zulässig:

  • png
  • pdf
  • jpg
  • jpeg
  • xlsx
  • ods
  • csv

Zusammen­fassung

Die oben genannten Angaben wurden der offiziellen Dokumentation des ZRE entnommen. Sollten sich die Angaben ändern, werden diese Änderungen über das ZRE kommuniziert.

Noch Fragen?

Sie haben noch Fragen zum Thema XRechnung und ZRE? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder benutzen Sie unseren Chat – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.