Detailhandel & Großhandel

Coop Genossenschaft

Warum eines der größten Handelsunternehmen in der Schweiz auf das Routing von ecosio vertraut und damit Aufwand und Kosten spart.

Termin vereinbaren

Die Schweizer Coop Genossenschaft ist eines der größten und bekanntesten Detail- und Großhandelsunternehmen in Europa. Mit 2,6 Millionen Mitgliedern ist die Genossenschaft so eng mit ihrer Kundschaft verbunden wie kaum ein anderes Unternehmen. Die Verankerung von Nachhaltigkeit zeigt sich dabei nicht nur in Bio-Qualität, sondern auch in umfassendem Engagement für Mensch, Tier und Natur.

Für ein Handelsunternehmen dieser Größenordnung ist der reibungslose Nachrichtenaustausch entlang der Lieferkette erfolgskritisch. Besonders im Austausch über X.400, einem für den Lebensmittelhandel in Europa wichtigen Netzwerk, müssen Routing und Onboarding aufwands- und kosteneffizient funktionieren. Deshalb ist die Coop Genossenschaft an ecosio herangetreten.

  • Routing aller X.400-Verbindungen
    und Konsolidierung auf eine einzige Fully Managed EDI-Verbindung über AS2
  • Bündelung anderer VAN-Verbindungen
    und Protokolle über ecosio, z. B. GXS, AS2, HTTPS, SFTP etc.
  • Kostensenkung und internationale Anbindung
    X.400-Kosten/Nachricht geringer, sichere Anbindung internationaler Partner
  • Proaktives 24/7-Monitoring und Fehlerbehebung
    durch ecosio und die Möglichkeit der Volltextsuche in allen Belegen

„Durch die vorbildliche Zusammenarbeit mit dem EDI-Team von Coop konnten wir in unter sechs Monaten 172 Partnerverbindungen erfolgreich migrieren. Dabei kam es zu keiner einzigen Unterbrechung im gesamten Produktivbetrieb.“

– Paul Wandl
Head of Onboarding Projekt Coop Genossenschaft

ALLE PROTOKOLLE ÜBER EINE VERBINDUNG

Da Coop bisher im elektronischen Datenaustausch auf eine eigene X.400-Mailbox gesetzt hatte, waren Routing-Aufwand und Kosten höher als notwendig. Besonders das X.400-Netzwerk ist jedoch für Lieferanten als auch Kunden wichtig.

Dies führte, bei einem Unternehmen mit einer Lieferkette in dieser Größenordnung, unweigerlich zu einer komplizierten und teuren X.400-Landschaft.

Als EDI-Dienstleister mit einem umfangreichen Netzwerk und Interconnects zu diversen VANs wurde ecosio damit beauftragt, die Kosten und den Aufwand der zahlreichen X.400-Verbindungen über den gesamten Konzern zu senken. Das Handling einer einzigen zentralen AS2-Verbindung zu ecosio zeigte sich für Coop als so vorteilhaft, dass auch das Routing weiterer Protokolle bzw. anderer Partner an ecosio abgegeben wurde.

ANGEBUNDENE PARTNER (AUSWAHL)

Während der Migration des Routings bzw. im Onboarding-Prozess übernimmt ecosio stets die komplette Projektkoordination mit allen Partnern. Im Falle des Partnernetzwerkes der Coop Genossenschaft wählten manche Partner ecosio nach der ersten Zusammenarbeit sogar selbst als EDI-Dienstleister.

 

„Das Projekt wurde unkompliziert und schnell umgesetzt. Die technische Kommunikation mit den verschiedenen Schnittstellen und Partnern wurde mir professionell abgenommen.“

René Scherwey
COO │ Simplex AG Bern

 

„Die Einführung der Filialkommissionierung (Käsetheken) für Coop war eines der größeren Projekte, die wir in den letzten Jahren umsetzen konnten. Mit ecosio konnten wir das sehr effizient, flexibel und termingerecht umsetzen. Die internen Ressourcen wurden minimal belastet bei maximalem Ergebnis.“

Daniel Giger
Quality Management und Projekte │ InterCheese AG

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.