Das Unternehmen KUKA AG ist bekannt für seine Industrie-Robotik

KUKA

Automatisierung & Robotik

Roboter-Pionier KUKA setzt dank effizienter EDI-Lösung von ecosio seinen Innovationskurs fort und optimiert die EDI-Strategie für eine vernetzte Zukunft.

Roboter-Pionier KUKA mit effizientem EDI weiter auf Innovationskurs

KUKA ist ein international tätiger Automatisierungskonzern mit einem Umsatz von mehr als vier Milliarden Euro und rund 15.000 Mitarbeitenden. Als einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten, ressourcenschonenden Automatisierungslösungen bietet KUKA Industrieroboter, autonome mobile Roboter (AMR) samt Steuerungen, Software und cloudbasierten Digital-Services sowie vollvernetzte Produktionsanlagen für verschiedene Branchen an. Das Unternehmen wurde 1898 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Augsburg. Produkte von KUKA werden weltweit in verschiedenen Branchen wie Automobil, Elektronik, Logistik und vielen anderen eingesetzt werden. Die orangefarbenen Industrieroboter von KUKA sind auf der ganzen Welt sofort erkennbar und symbolisieren Zukunft, Industrie 4.0 und Fortschritt gleichermaßen.

2023 feierte KUKA sein 125. Jubiläum. Seit seiner Gründung hat KUKA eine kontinuierliche Innovations- und Entwicklungsmentalität bewahrt, die aus einem Zwei-Mann-Betrieb in Augsburg einen weltweit führenden Anbieter zukunftsweisender Automatisierungslösungen gemacht hat.

Als Beispiel sei die Entwicklung des weltweit ersten Industrieroboters vor 50 Jahren genannt, durch die KUKA sich vom Spezialisten für Schweißtechnik zu einem führenden Anbieter von Automatisierungslösungen entwickelte. Diese Dynamik hat es KUKA ermöglicht, sich kontinuierlich an neue Marktbedingungen anzupassen und immer wieder wegweisende Technologien zu entwickeln. 

„Wir wollten in Sachen EDI nicht mehr hinterher sein”

Die bisherige EDI-Lösung des Unternehmens war eine ad hoc Lösung, um spontan auf den Auftrag der Fachabteilung in Hinblick einer Deadline zu reagieren.

Wir hatten einfach nichts im Baukasten und taten uns schwer, auf dringende Anfragen zu reagieren”, beschreibt Thomas Grimmer, seit 12 Jahren als SAP-SD-Consultant bei KUKA tätig, die Herausforderung, vor der das Unternehmen stand. Die dynamische Natur des Geschäfts, insbesondere im Bereich der Robotik, erfordert im Grunde stets eine hohe Flexibilität in der IT-Infrastruktur. Doch die steigenden Anforderungen der Kunden und Lieferanten in Sachen EDI erforderten auf Dauer eine zuverlässige und skalierbare Lösung. „Unsere Initiative war es daher, dass wir jetzt einen richtigen EDI-Dienstleister suchen.

Die Entscheidung, mit ecosio zusammenzuarbeiten, war das Ergebnis einer gründlichen Evaluierung, die bereits mit dem ersten Kennenlernen per Mail und auch in folgenden Meetings stattfand. „Als SAPler fühlten wir uns bei ecosio direkt abgeholt”, sagt Grimmer. „Wir sind keine EDI-Spezialisten, aber die SAP-Expertise von ecosio gab uns sofort ein Komfort-Gefühl im Sinne von: Die wissen, wovon die sprechen!

Innovation auf dem Prüfstand: Die E-Rechnung als Test

Zunächst wollte KUKA schauen, ob ecosio den Anforderungen gerecht wurde, ehe das Unternehmen sich für eine fortlaufende Partnerschaft entschied. „Wir wollten den Fully Managed Ansatz quasi testen„, erklärt Grimmer. „Deshalb haben wir als ersten Schritt das XRechnungs-Format im Rahmen der E-Rechnungsforderungen integriert.

Diese Herangehensweise ermöglichte es KUKA, sich von der technischen Expertise, Professionalität und Zusammenarbeit mit ecosio zu überzeugen. Innerhalb von zwei bis drei Monaten war die XRechnung einsatzbereit und funktionierte einwandfrei.

Nahtlose Integration: Mit snap BestPractice erfolgreich ins SAP S/4HANA

Der bisherige, klassische Ansatz S/4HANA über SAP Idocs zu integrieren wurde über Bord geworfen und ein Best Practice Ansatz des Partners snap Consulting ausgewählt. Der Einsatz der snapWARE „snap ecosio Bridge“ war ein entscheidender Schritt um S/4HANA mit ecosio mit möglichst wenig Aufwand, einfach und nahtlos zu verbinden.

Durch die tiefe Integration wurde der Prozess wesentlich schlanker und effizienter. Das Versenden von Anhängen und das Monitoring erfolgte nun nahtlos innerhalb von SAP S/4HANA, sodass keine weiteren Tools erforderlich waren.

Partnerschaft bringt effiziente EDI-Strategie hervor

Angespornt durch die bisherigen Erfolge, sieht KUKA mit ecosio ein Umdenken seiner gesamten EDI-Strategie vor. Besonders im Fokus steht dabei die Anbindung von Lieferanten. Durch die Integration von ecosio in den Workflow sollen Lieferanten-EDI-Prozesse in Zukunft effizienter gestaltet werden. 

Bisher war EDI ein Thema bei uns, mit dem wir uns immer nur kurzfristig beschäftigten”, meint Grimmer. „Wir konnten die Anforderungen als Nicht-EDI-Profis nie richtig bedienen. Doch jetzt können wir das Ganze den Experten von ecosio überlassen, die immer für einen da sind. Und wir können uns anderen Themen widmen.

Bei den kommenden Projekten setzt KUKA auf ecosio als verlässlichen Partner. Dies ermöglicht es dem zukunftsweisenden Unternehmen, sich auf andere Geschäftsaspekte zu konzentrieren und gleichzeitig sicherzustellen, dass das EDI in sicheren Händen ist.

SUCCESS STORIES

Nicht Ihre Branche?

ecosio bietet Fully Managed EDI in allen Unternehmensbereichen. Lesen Sie hier weitere Erfolgsgeschichten unserer EDI-Lösungen.

Detailhandel & Großhandel

Coop Genossenschaft

Coop steigert Effizienz und Kundenzufriedenheit mit der cloud-basierten WebEDI-Lösung von ecosio.

Automatisierung & Robotik

KUKA

Roboter-Pionier KUKA setzt dank effizienter EDI-Lösung von ecosio seinen Innovationskurs fort und optimiert die EDI-Strategie für eine vernetzte Zukunft.

Einzelhandel

Migros-Genossenschafts-Bund

Die Migros-Gruppe ist das größte Einzelhandelsunternehmen und mit rund 98.000 Mitarbeitenden auch die größte private Arbeitgeberin der Schweiz. EDI spielt bei Migros bei eine ganz zentrale Rolle.

Fast Moving Consumer Goods

Manner

Im Jahr 2021 starteten Manner und ecosio ihre Zusammenarbeit nach einer Ausschreibung, die Manner aufgrund verschiedener Entwicklungen veranlasst hatte.

Brauereiunternehmen

Brau Union Österreich AG

Zukunftssicherheit, tiefe Integration in das SAP-System – und der schlichte Wunsch nach dem besten EDI am Markt waren die Gründe für das größte Brauereiunternehmen Österreichs zu ecosio zu wechseln.

Flughafen-Retail

eurotrade Flughafen München Handels-GmbH

Mit der EDI-Komplettlösung von ecosio laufen die Datenaustauschprozesse aller eurotrade-Shops im Flughafen München reibungslos und effizient.

Automobilzulieferer

FUBA Automotive

Dank direkter EDI-Integration in das ERP System und Web EDI von ecosio werden alle Kunden und Lieferanten vollautomatisch an die Fuba-Systeme angebunden.

Landwirtschaftsmaschinen

HORSCH Maschinen GmbH

HORSCH lebt für qualitativ nachhaltigen Hightech-Ackerbau. ecosio lebt für effiziente B2B-Integration. Mithilfe einer nahtlosen EDI-Integration entstand eine starke Partnerschaft.

Wintertechnologien

HTI & LEITNER

Neue italienische E-Rechnungsgesetze mussten erfüllt werden. ecosio ermöglichte HTI, dies innerhalb von nur 3 Monaten vollständig umzusetzen – und mehr.

Sporternährung

Active Nutrition International GmbH

Active Nutrition baut für seine Marke PowerBar durch Routing und Mapping mit ecosio eine eigenständige EDI-Infrastruktur zur Anbindung aller Partner auf.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.