2 min Lesezeit

GLN-Prüfziffer berechnen

GLNs sind 13-stellige Nummern zur eindeutigen Identifikation von Unternehmen und Unternehmensbereichen. Die letzte Stelle der Nummer ist die so genannte Prüfziffer, welche sich aus den ersten 12 Stellen der Nummer errechnet. Wir stellen im heutigen Beitrag vor, wie man die Prüfziffer einer GLN berechnet.

Motivation hinter der GLN

Eine GLN (Global Location Number) ist eine 13stellige global eindeutige und überschneidungsfreie Nummer. GLNs werden von GS1 vergeben und dienen zur eindeutigen Identifikation von Unternehmen, Unternehmensbereichen oder auch zur Identifikation von Sendern und Empfängern im Rahmen des elektronischen Datenaustausches.

Die GLN der Firma ecosio InterCom GmbH lautet beispielsweise 4260304620007.

Die letzte Stelle der GLN ist die sogenannte Prüfziffer, welche sich aus den ersten 12 Stellen der Nummer errechnet.

Berechnen der Prüfziffer einer GLN

Um die Prüfziffer einer GLN zu berechnen, muss wie folgt vorgegangen werden. Jede einzelne Stelle der 12-stelligen Nummer wird mit einem Muliplikationsfaktor multipliziert. Dabei wird anhand der folgenden Tabelle vorgegangen.


GLN-Multiplikatorsfaktoren
GLN-Multiplikatorsfaktoren

Sprich, die erste Stelle wird mit 1 mulipliziert, die zweite Stelle mit 3 usw. Wendet man dieses Berechnungsschema auf die GLN 4260304620007 an, so ergibt sich folgendes Ergebnis.


Ergebnis der Multiplikation
Ergebnis der Multiplikation

Anschließend werden die einzelnen Produkte aufsummiert, was im Falle der GLN 4260304620007 das Produkt 43 ergibt.


Berechnung der Prüfziffer
Berechnung der Prüfziffer

Anschließend wird dieses Produkt vom nächst höheren Vielfachen von 10 abgezogen. Im Fall von 43 ist das nächsthöhere Vielfache 50. Die Prüfziffer ist daher 50 - 43 = 7.

Nach dem oben genannten Prinzip können auch Prüfziffern für weitere GS1-Nummern wie GTINs, SSCC usw. berechnet werden.

Noch Fragen?

Sie haben noch Fragen zum Thema GLN oder zum Thema elektronischer Datenaustausch? Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder benutzen Sie unseren Chat – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

1 min Lesezeit

ecosio übernimmt die Abwicklung des gesamten EDI-Verkehrs von Migros mit externen Partnern

Migros, das größte Detailhandelsunternehmen der Schweiz, hat sich im Rahmen einer Neuausschreibung zum Thema EDI für die Ausweitung der bisherigen Zusammenarbeit mit ecosio entschieden.

8 min Lesezeit

Peppol Message Responses - eine Anleitung

Peppol Acknowledgements, Message Level Responses und Business Level Responses sind ein wesentlicher Bestandteil dessen, was Peppol für den modernen B2B-Datenaustausch so attraktiv macht. Erfahren Sie hier, wie sie funktionieren.

5 min Lesezeit

Alternativen zum Seeburger PI Adapter

Das Wartungsende des Seeburger PI Adapters ist da. Welche Alternativen gibt es und welche ist die optimale für mein Unternehmen?

7 min Lesezeit

e-Rechnung in Polen

Auch in Polen wird die e-Rechnung ein immer wichtigeres Thema - in diesem Artikel lesen Sie alle wichtigen Informationen für Ihr Unternehmen.

3 min Lesezeit

e-Rechnung in Großbritannien

Den aktuellen Stand und die Anforderungen an die e-Rechnung in Großbritannien zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

5 min Lesezeit

e-Rechnung in Norwegen

Wie ist der aktuelle Stand der e-Rechnung in Norwegen und was muss Ihr Unternehmen dabei beachten? Wir zeigen es Ihnen in diesem Artikel.

6 min Lesezeit

e-Rechnung in den Niederlanden

Die e-Rechnung wird auch in den Niederlanden immer wichtiger. Was das heißt und wie Unternehmen reagieren müssen, lesen Sie hier.

6 min Lesezeit

e-Rechnung in Finnland

Wie es um die e-Rechnung in Finnland steht und was Unternehmen dabei aktuell beachten müssen, lesen Sie in diesem Artikel.

5 min Lesezeit

e-Rechnung in Spanien

Welche Vorschriften gibt es für die e-Rechnung in Spanien? Finden Sie heraus, was erforderlich ist und welche Änderungen in Zukunft zu erwarten sind.

6 min Lesezeit

e-Rechnung in Frankreich

Ist die e-Rechnung in Frankreich Pflicht? Lesen Sie unseren Artikel, wie Sie die aktuellen und bevorstehenden Regelungen in Frankreich erfüllen können.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.