2 min Lesezeit

GLN-Prüfziffer berechnen

GLNs sind 13-stellige Nummern zur eindeutigen Identifikation von Unternehmen und Unternehmensbereichen. Die letzte Stelle der Nummer ist die so genannte Prüfziffer, welche sich aus den ersten 12 Stellen der Nummer errechnet. Wir stellen im heutigen Beitrag vor, wie man die Prüfziffer einer GLN berechnet.

Motivation hinter der GLN

Eine GLN (Global Location Number) ist eine 13stellige global eindeutige und überschneidungsfreie Nummer. GLNs werden von GS1 vergeben und dienen zur eindeutigen Identifikation von Unternehmen, Unternehmensbereichen oder auch zur Identifikation von Sendern und Empfängern im Rahmen des elektronischen Datenaustausches.

Die GLN der Firma ecosio InterCom GmbH lautet beispielsweise 4260304620007.

Die letzte Stelle der GLN ist die sogenannte Prüfziffer, welche sich aus den ersten 12 Stellen der Nummer errechnet.

Berechnen der Prüfziffer einer GLN

Um die Prüfziffer einer GLN zu berechnen, muss wie folgt vorgegangen werden. Jede einzelne Stelle der 12-stelligen Nummer wird mit einem Muliplikationsfaktor multipliziert. Dabei wird anhand der folgenden Tabelle vorgegangen.


GLN-Multiplikatorsfaktoren
GLN-Multiplikatorsfaktoren

Sprich, die erste Stelle wird mit 1 mulipliziert, die zweite Stelle mit 3 usw. Wendet man dieses Berechnungsschema auf die GLN 4260304620007 an, so ergibt sich folgendes Ergebnis.


Ergebnis der Multiplikation
Ergebnis der Multiplikation

Anschließend werden die einzelnen Produkte aufsummiert, was im Falle der GLN 4260304620007 das Produkt 43 ergibt.


Berechnung der Prüfziffer
Berechnung der Prüfziffer

Anschließend wird dieses Produkt vom nächst höheren Vielfachen von 10 abgezogen. Im Fall von 43 ist das nächsthöhere Vielfache 50. Die Prüfziffer ist daher 50 - 43 = 7.

Nach dem oben genannten Prinzip können auch Prüfziffern für weitere GS1-Nummern wie GTINs, SSCC usw. berechnet werden.

Noch Fragen?

Sie haben noch Fragen zum Thema GLN oder zum Thema elektronischer Datenaustausch? Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder benutzen Sie unseren Chat – wir helfen Ihnen gerne weiter!

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

5 min Lesezeit

e-Rechnung in Spanien

Welche Vorschriften gibt es für die e-Rechnung in Spanien? Finden Sie heraus, was erforderlich ist und welche Änderungen in Zukunft zu erwarten sind.

6 min Lesezeit

e-Rechnung in Frankreich

Ist die e-Rechnung in Frankreich Pflicht? Lesen Sie unseren Artikel, wie Sie die aktuellen und bevorstehenden Regelungen in Frankreich erfüllen können.

4 min Lesezeit

WebEDI - Was, warum und wie?

Dieser Artikel ist ein Auszug aus unserem White Paper “Welchen Einfluss hat WebEDI auf meine Lieferkette” und zeigt Ihnen, was WebEDI ist, warum es verwendet wird und wie es funktioniert.

3 min Lesezeit

Drei Herausforderungen für jede WebEDI-Lösung

Welche drei Herausforderungen muss jede WebEDI-Lösung bewältigen? Darüber lesen Sie in diesem Exzerpt aus unserem White Paper "Welchen Einfluss hat WebEDI auf meine Lieferkette?".

6 min Lesezeit

Vorteile der e-Rechnung nutzen

Die Einführung der elektronischen Rechnungslegung (e-Rechnung) bringt eine Reihe von Vorteilen mit sich. Welche das genau sind, stellen wir vor.

6 min Lesezeit

Wie setze ich EDI mit SAP® Cloud Platform Integration um?

EDI mit SAP Cloud Platform Integration: intern selbst übernehmen oder einen Fully Managed EDI-Dienstleister beauftragen? Wir helfen Ihnen bei der Entscheidung.

4 min Lesezeit

Supply Chain Automatisierung via EDI - Die vier Herausforderungen

Standards, Technologie, Prozesse und gesetzliche Anforderungen - über die großen vier Hürden der Supply Chain Automatisierung.

7 min Lesezeit

XML-Checker in das ERP-System integrieren – warum und wie?

Welche Vorteile bringt die Integration eines XML-Checkers direkt in das ERP-System des Unternehmens? Das und wie die Umsetzung funktioniert lesen Sie in diesem Artikel.

2 min Lesezeit

Wie kann ich einen SAP-Transaktionscode anlegen?

Wie kann ich für ein bestehendes ABAP-Programm einen SAP-Transaktionscode anlegen, damit ich das Programm einfach aufrufen kann? Wir stellen im Folgenden eine kurze Anleitung vor.

10 min Lesezeit

EDI-Onboarding von Lieferanten in 7 Schritten

Das EDI-Onboarding von Lieferanten muss nicht kompliziert sein. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen 7 Schritte zur erfolgreichen Lieferantenanbindung.

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.