2 min Lesezeit

ebInterface Validierungs­service verfügbar


ebInterface-Logo
ebInterface-Logo

Seit Ende des Jahres 2013 ist Version 4.1 des ebInterface Standards verfügbar.
Im Vergleich zur Vorgängerversion 4.0
bringt das Update eine Reihe von Neuerungen, die vor allem für die elektronische Rechnung an den Bund relevant sind.
Zur Erinnerung: seit 1.1.2014 akzeptiert die Republik Österreich Rechnungen nur mehr in elektronischer Form im ebInterface Format.

ebInterface Prüfservice

Mit Hilfe des ebInterface Prüfservices, erreichbar unter http://service.ebinterface.at,
können ebInterface Instanzen der
Versionen 3.0, 3.02, 4.0 sowie 4.1 gegen die entsprechenden XSD Schemadateien geprüft werden.

Rechnung validieren

Zusätzlich ist für die Versionen 4.0 sowie 4.1 die Prüfung von Schematronregeln möglich. Diese Regeln stellen
beispielsweise bei Verwendung der ebInterface-Erweiterungen der österreichischen Sozialversicherungen sicher, dass die
verwendeten Sozialversicherungsnummern syntaktisch korrekt sind.

Signierte Rechnungen validieren

Obwohl gesetzlich nicht mehr vorgeschrieben, werden auch heute elektronische Rechnungen noch häufig digital signiert.
Die Vorteile sind der eindeutige Nachweis der Unversehrtheit des Inhaltes, sowie der Echtheit des Absenders. Das
ebInterface Validierungsservice erkennt ob die Rechnung digital signiert ist, und prüft bei Vorhandensein einer digitalen
Signatur deren Gültigkeit. Dabei wird im Hintergrund auf das Web Service der
RTR (Rundfunk und Telekom Regulierungs GmbH) zurückgegriffen. Das Signaturprüfergebnis
ist somit identisch wie beim RTR Prüfservice.

Rechnungen visualisieren

Für jede ebInterface Version veröffentlicht AustriaPRO auch ein dazugehöriges Stylesheet, mit Hilfe dessen die XML Datei
in eine HTML Datei übersetzt werden kann. Die HTML Datei kann anschließend in einem Browser angezeigt und zum
Beispiel auf Papier oder als PDF ausgedruckt werden. Mit Hilfe des ebInterface Validierungsservice können ebInterface XML
Rechnungen einfach und unkompliziert in eine menschenlesbare Form übergeführt werden.

Aktuell wird das Prüfservice erweitert, sodass in Zukunft auch Rechnungen gemäß dem deutschen ZUGFeRD Standard validiert werden können.

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

Webinar - 3 Möglichkeiten zur Umsetzung von EDI, e-Rechnung und Peppol mit SAP PI/POJetzt anmelden!
+

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.