Chat with us, powered by LiveChat
3 min Lesezeit

Rechnungslisten bei EDI-Rechnungen an EDEKA

Elektronische Rechnungen mit EDEKA

Als der größte Unternehmensverbund im deutschen Einzelhandel steht EDEKA täglich vor enormen logistischen Herausforderungen um seinen Kunden eine hohe Sortimentsvielfalt und voll Supermarktregale bieten zu können.


Frischeabteilung in einer EDEKA-Filiale
Frischeabteilung in einer EDEKA-Filiale

Um eine reibungslose und schnelle Kommunikation mit seinen Lieferanten zu ermöglichen, setzt EDEKA seit vielen Jahren auf elektronischen Datenaustausch. Damit können Bedarfszahlen rasch und ohne menschliche Interaktion an die Lieferanten kommuniziert werden. Die Lieferanten wiederum avisieren Lieferungen bereits vor deren Ankunft im EDEKA Cross-Docking Lager auf elektronischem Wege. Damit ist auf Seiten von EDEKA eine effiziente Warenvereinnahmung möglich.

Neben diesen logistikrelevanten Dokumenten ist auch der Austausch von elektronischen Rechnungen ein wichtiger Teil der EDEKA EDI-Strategie. Durch die Verwendung von EDIFACT INVOIC-Nachrichten, können Lieferantenrechnungen automatisiert in die EDEKA-Systeme übernommen werden. Anhand von definierten Business Rules wird die Gültigkeit einer Rechnung automatisch geprüft – beispielweise durch den Abgleich mit der ursprünglichen Bestellung oder mit dem ursprünglichen Lieferavis.

Eine Besonderheit bei elektronischen Rechnungen an EDKEA stellt die so genannte Rechnungsliste dar, welche wir im Folgenden kurz vorstellen.

Abbildung einer Rechnungsliste in EDI

Bei einer Rechnungsliste handelt es sich um eine zusätzliche EDIFACT-Nachricht, welche am Ende eines EDIFACT-Interchanges hinzugefügt wird. Die folgende Abbildung veranschaulicht das dabei zur Anwendung kommende Prinzip.


Konzept einer Rechnungsliste
Konzept einer Rechnungsliste

Die Rechnungsliste ist eine Zusammenfassung der Beträge der verschiedenen Einzelrechnungen im UNB-Interchange. Dabei referenziert jede der Einzelrechnungen auf die Rechnungsliste.

Die folgende Tabelle zeigt einen exemplarischen EDIFACT-Interchange mit einer einzelnen Rechnung und der dazugehörigen Rechnungsliste. In der Praxis werden pro EDIFACT-Interchange üblicherweise viele verschiedene Rechnungen versendet.

 1: UNA:+.? '
 2: UNB+UNOC:3+5555555555559:14+4311560000000:14+180131:1043+47114712'
 3: UNH+1+INVOIC:D:01B:UN:EAN010'
 4: BGM+380+RE4711+9'
 5: DTM+137:20180131:102'
 6: DTM+35:20180101:102'
 7: FTX+AAK+1+ST1'
 8: FTX+ABN+1+BA:LEI:246'
 9: RFF+DQ:875458785'
10: DTM+171:20180126:102'
11: RFF+ON:4523525415'
12: DTM+171:20180101:102'
13: RFF+ABO:9001'
14: DTM+171:20180131:102'
15: RFF+CT:40'
16: NAD+BY+4311560000000::9'
17: NAD+SU+5555555555559::9'
18: RFF+FC:111/5555/1111'
19: RFF+VA:DE452154282'
20: NAD+DP+4311556990018::9'
21: NAD+IV+4311560000000::9'
22: TAX+7+VAT+++:::19'
23: CUX+2:EUR:4'
24: LIN+1++4311560100779:SRV'
25: PIA+1+10077:SA::91'
26: IMD+A++:::Laufende Wartung Automat x'
27: IMD+C++CU::9'
28: IMD+C++IN::9'
29: QTY+47:1:PCE'
30: MOA+203:16420'
31: PRI+AAB:16420:::1:PCE'
32: TAX+7+VAT+++:::19'
33: UNS+S'
34: MOA+77:19539.8'
35: MOA+79:16420'
36: MOA+124:3119.8'
37: MOA+125:16420'
38: UNT+36+1'
39: UNH+2+INVOIC:D:01B:UN:EAN010'
40: BGM+393+9001+9'
41: DTM+137:20180131:102'
42: RFF+CT:40'
43: NAD+SU+5555555555559::9'
44: NAD+PE+5555555555559::9'
45: NAD+CPE+4311560000000::9'
46: NAD+PR+4311560000000::9'
47: TAX+7+VAT+++:::19'
48: CUX+2:EUR:4'
49: UNS+S'
50: MOA+86:19539.8'
51: MOA+9:19539.8'
52: MOA+124:3119.8'
53: MOA+125:16420'
54: UNT+16+2'
55: UNZ+2+47114712'

Wie in Zeile 39 ersichtlich, wird am Ende des Interchanges eine Rechnungsliste eingefügt. Zu erkennen ist die Rechnungsliste Nr. 9001 am BGM+393 in Zeile 40. Die vorherige Einzelrechnung Nr. RE4711 enthält eine Referenz auf die Rechnungslistennummer 9001 – zu erkennen in Zeile 13 am RFF+ABO-Segment.

Rechnungslisten müssen bei allen Übermittlungen von Rechnungen an EDEKA zwingend angegeben werden. Rechnungslistennummern müssen aufsteigend nummeriert werden und dürfen sich innerhalb eines Jahres nicht wiederholen.

Kommt es auf Seiten von EDEKA zur Ablehnung einer Rechnung (zB weil Rechenfehler in der Rechnung enthalten sind), so wird im Ablehnungsschreiben üblicherweise auf die Rechnungslistennummer verwiesen.

Sie haben noch Fragen zum Thema elektronische Rechnung und EDEKA?

Sie haben noch Fragen zum Thema elektronische Rechnung mit EDEKA und den dazugehörigen EDI-Prozessen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder benutzen Sie unseren Chat — wir helfen Ihnen gerne weiter!

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

Cookie Einstellungen

Hier sind alle Cookies aufgelistet die für Marketing Zwecke eingesetzt werden
LinkedIn (cn_LinkedINActive)
LinkedIn verwendet Cookies unter anderem um Ihre Einstellungen zu nutzen, Ihnen eine personalisierte Nutzererfahrung bieten zu können, und Ihnen auf Sie zugeschnittene Werbung anzeigen zu können.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Wird verwendet um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketing Kanäle
Facebook (cn_FacebookActive)
Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.
Google Adwords (cn_AddWordsActive)
Wird verwendet um Benutzer zu identifizieren, die die Website via Google Werbeanzeigen besuchen.
Pardot (cn_PardotActive)
Pardot verwendet Cookies, um Ihre Interaktion mit unserer Website sinnvoller zu gestalten. Sie helfen uns, die Nutzung unserer Websites besser zu verstehen, damit wir die Inhalte für Sie maßschneidern können.