Case-Studies – Unsere Erfolgsgeschichte mit Davert
Sonepar Österreich

Sicher und planbar – mit den Managed EDI-Services von ecosio

"Wenn Sie in Ihrem Hause schnell und einfach EDI einführen wollen, beauftragen Sie ecosio, Sie sparen Zeit und bekommen Lösungen aus einer Hand. "

Michael Diepenbrock, Vertriebscontroller Davert GmbH

Die Davert GmbH ist Hersteller und Händler von Naturkostprodukten aus kontrolliert biologischem Anbau. Seit über 30 Jahren wird am namensgebenden Standort im deutschen Münsterland das Sortiment aus Reis, Hülsenfrüchten, Getreideprodukten, Trockenfrüchten, Nüssen, Zucker und verschiedenen Saaten sowie kreativen Kochbeutel-Gerichten in bester Bio-Qualität produziert, verpackt und in Bio-Supermärkten in ganz Europa vertrieben. Rund 150 Mitarbeiter sichern den hohen Anspruch an Qualität und Nachhaltigkeit der Produktion.


„ecosio hat uns die Entscheidung leicht gemacht. Schon beim ersten Gespräch haben wir gemerkt, dass wir hier einen Partner gewinnen, der mehr für uns tut als die Marktbegleiter können. ecosio hat die komplette Abstimmung und Projektkommunikation mit unseren Kunden übernommen und kleinere Anpassungen über das Mapping abgefedert.“

Michael Diepenbrock, Vertriebscontroller Davert GmbH


Überzeugendes Angebot

Das bei Davert verwendete ERP-System CSB, im Food-Bereich stark vertreten, verfügt über eine eigene EDI-Schnittstelle, die Davert bereits für zwei Relationen nutzte. Der Aufbau dieser Verbindungen mit dem CSB-Customizer war jedoch zeit- und kostenaufwendig, die Lösung insgesamt starr und unflexibel. Da noch weitere EDI-Verbindungen umgesetzt werden sollten entschied Michael Diepenbrock, Vertriebscontroller bei Davert GmbH, sich nach einem EDI-Dienstleister umzusehen, der dies schnell und kostensicher anbieten kann.

Nach ersten Recherchen kam ecosio sofort in die engere Auswahl. Die vielfältige Referenzenliste mit Vertretern der Branche sowie der überzeugende persönliche Kontakt sorgten dafür, dass sich das Davert-Projektteam geschlossen für ecosio aussprach. Bei der Entscheidung war vor allem die transparente und marktgerechte Preisgestaltung von ecosio ausschlaggebend.

Optimierung der Prozesse

Neben der Unplanbarkeit von Kosten und Dauer für die Anbindung neuer EDI-Partner war Michael Diepenbrock auch mit der Handhabung der bestehenden Lösung unzufrieden. Für den gesamten EDI-Prozess war eine Effizienzsteigerung gefordert, vor allem beim Bestelleingang musste die manuelle Verarbeitung von neuen Aufträgen ein Ende haben.

Die schnelle Befriedigung der Bedürfnisse der EDI-Partner war mit der Bestandlösung einfach nicht machbar. „Die größte Herausforderung stellte unser eigenes Warenwirtschaftssystem dar. Intern waren wir nicht in der Lage, Anpassungen an den Schnittstellen selber durchzuführen. Sobald wir Unterstützung seitens unseres Customizers benötigten, wurden die Wartezeiten zum Teil erheblich verlängert“, klagt Michael Diepenbrock.


„Rasche Umsetzung und Kostensicherheit bei der Anbindung neuer EDI-Partner bieten wir mit ecosio.EDI. Mit nur einer Anbindung von Davert an unseren ecosio.MessagingHub können alle EDI-Partner erreicht werden. Das 24/7 Monitoring aller ein- und ausgehenden Nachrichten rundet das Paket ab.“

Marco Zapletal, Managing Director, ecosio GmbH


ecosio.EDI - flexibel und zuverlässig

Mit nur einer Anbindung des ERP-Systems CSB an den ecosio.MessagingHub, in diesem Fall via SFTP, kann Davert alle EDI-Anforderungen seiner Partner erfüllen, ohne inhouse Know-How aufbauen zu müssen. Seit der Auslagerung der EDI-Aufgaben laufen alle Nachrichten und Daten über den ecosio.MessagingHub, wo sie in das Zielformat konvertiert und danach an den Empfänger zugestellt werden – und umgekehrt. ecosio kümmert sich um die EDI-Partneranbindung von der Ansprache über die komplette Einrichtung, die Administration bis zum zentralen Monitoring verschiedenster Protokolle (AS2, X.400, SFTP/FTPS, HTTPS, OFTP2, PEPPOL, SMTP oder Web-Services) und Dokumente. Die redundant aufgesetzten Systeme der technischen Infrastruktur bei ecosio bieten hohe Ausfallsicherheit.

Neben dem Monitoring durch ecosio steht Davert mit dem ecosio.Monitor kontinuierliches technisches Monitoring im Web-browser zur Verfügung. Selbstverständlich wartet ecosio auch den Datenaustausch, darunter fällt beispielsweise die Erneuerung von Zertifikaten.


Erfolgreiche Umsetzung

Der manuelle Zeitaufwand für interne Anpassungen jeglicher Art am EDI-System konnte erheblich minimiert werden, was insgesamt die gewünschte Effizienzsteigerung der Prozesse zum Ergebnis hatte. „Derzeit federn wir über EDI-Verbindungen ca. 20-30 Aufträge pro Woche ab. Da wir pro Auftrag zwischen ein und 150 Positionen haben, lässt sich schnell nachvollziehen, wieviel Zeit wir alleine durch die automatisierte Auftragseingabe sparen können“, so Diepenbrock. Nach der erfolgreichen Umsetzung von ORDERS und INVOIC – mit automatisierter und somit schnellerer und weniger fehleranfälliger Dateneingabe – ist als nächster Schritt auch DESADV in Planung.

Auch die Kommunikation zwischen den Projektteams verlief optimal. „Ich fühlte mich jederzeit informiert und mitgenommen. Weitere Vorgehensweisen wurden immer untereinander abgeklärt, so dass ich immer up-to-date war“ zeigt sich Michael Diepenbrock zufrieden. Davert konnte durch das erfolgreiche Outsourcing an ecosio auf den teuren, zeitaufwendigen Aufbau eines internen EDI-Teams verzichten. Die freigewordenen Kapazitäten wurden in neue Projekte investiert. „Unsere Personalstärke hat sich durch EDI nicht verringert, weitere liegengebliebene Projekte konnten gestartet werden“ freut sich Diepenbrock.


„Die abgeschlossenen EDI-Verbindungen laufen sicher und fehlerfrei. Mit ecosio konnten wir in unschlagbar kurzer Zeit neue Partneranbindungen umsetzen und unsere internen Abläufe optimieren.“

Michael Diepenbrock, Vertriebscontroller Davert GmbH


Auf den Punkt gebracht

Anforderungen

  • Schnelle Umsetzung und Kostensicherheit bei der Anbindung neuer EDI-Partner
  • Effizienzsteigerung und kontinuierliches Monitoring der EDI-Prozesse

Zahlen, Daten, Fakten

  • Produktiveinsatz seit: März 2017 (seitdem regelmäßig neue Aufschaltungen)
  • Angebundene Partner bis November 2017: z.B. dm Drogeriemarkt (mehrere Landesgesellschaften), REWE Deutschland, Biogast GmbH, Weiling GmbH, Terra Naturkost Handels KG

Umsetzungsschritte

  • Abstimmung Projektplan mit Davert
  • Vorinformation der Kunden und Abstimmung der Dokumente und Protokolle
  • Anbindung neuer EDI-Partner (keine bestehende EDI-Verbindung)
  • Umstellung bestehender EDI-Partner
  • Laufende Unterstützung bei der Aufschaltung und Aktivierung neuer EDI-Partner

ecosio.Lösung

  • ecosio.EDI - die flexible und individuelle EDI-Lösung von ecosio

ecosio.edi

Noch mehr technische Details zu ecosio.EDI gibt es hier.

MEHR ERFAHREN

Download Erfolgsstory ecosio & davert

Die Erfolgsstory als PDF zum Herunterladen gibt es hier.

DOWNLOAD