1 min Lesezeit

ecosio übernimmt die Abwicklung des gesamten EDI-Verkehrs von Migros mit externen Partnern

Migros, das größte Detailhandelsunternehmen der Schweiz, hat sich im Rahmen einer Neuausschreibung zum Thema EDI für die Ausweitung der bisherigen Zusammenarbeit mit ecosio entschieden. Im Laufe des nun folgenden Migrationsprojekts übernimmt ecosio in den nächsten Monaten schrittweise den gesamten elektronischen Datenaustausch der Migros-Gruppe mit ihren Drittpartnern – sowohl auf Kunden- als auch Lieferantenseite.

Durch den Fully Managed EDI-Ansatz von ecosio erreicht Migros damit eine deutliche Effizienzsteigerung im automatisierten B2B-Nachrichtenaustausch, dedizierte ecosio Integration Engineers unterstützen im Partner-Onboardingprozess eine raschere Time-to-Market-Strategie und das ecosio Operations-Team stellt den 24/7-Betrieb der Lösung sicher.

Über die Migros-Gruppe:

Die Migros-Gruppe ist das größte Detailhandelsunternehmen und gleichzeitig auch der größte private Arbeitgeber der Schweiz und erzielt mit 99.155 Mitarbeitern einen Umsatz von 29,947 Milliarden Schweizer Franken (2020).

Weitere Informationen zur Migros-Gruppe


your image alt text
Migros – das größte Detailhandelsunternehmen der Schweiz

 

Meistgelesen

Weiterlesen

3 min Lesezeit

Wie Sie ein EDI-Projekt richtig planen

Warum Sie die Planungsphase in Ihrem nächsten EDI-Projekt nicht unterschätzen sollten und wie diese gelingt.

8 min Lesezeit

Peppol Message Responses - eine Anleitung

Peppol Acknowledgements, Message Level Responses und Business Level Responses sind ein wesentlicher Bestandteil dessen, was Peppol für den modernen B2B-Datenaustausch so attraktiv macht. Erfahren Sie hier, wie sie funktionieren.

5 min Lesezeit

Alternativen zum Seeburger PI Adapter

Das Wartungsende des Seeburger PI Adapters ist da. Welche Alternativen gibt es und welche ist die optimale für mein Unternehmen?

7 min Lesezeit

e-Rechnung in Polen

Auch in Polen wird die e-Rechnung ein immer wichtigeres Thema - in diesem Artikel lesen Sie alle wichtigen Informationen für Ihr Unternehmen.

3 min Lesezeit

e-Rechnung in Großbritannien

Den aktuellen Stand und die Anforderungen an die e-Rechnung in Großbritannien zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

5 min Lesezeit

e-Rechnung in Norwegen

Wie ist der aktuelle Stand der e-Rechnung in Norwegen und was muss Ihr Unternehmen dabei beachten? Wir zeigen es Ihnen in diesem Artikel.

6 min Lesezeit

e-Rechnung in den Niederlanden

Die e-Rechnung wird auch in den Niederlanden immer wichtiger. Was das heißt und wie Unternehmen reagieren müssen, lesen Sie hier.

6 min Lesezeit

e-Rechnung in Finnland

Wie es um die e-Rechnung in Finnland steht und was Unternehmen dabei aktuell beachten müssen, lesen Sie in diesem Artikel.

5 min Lesezeit

e-Rechnung in Spanien

Welche Vorschriften gibt es für die e-Rechnung in Spanien? Finden Sie heraus, was erforderlich ist und welche Änderungen in Zukunft zu erwarten sind.

6 min Lesezeit

e-Rechnung in Frankreich

Ist die e-Rechnung in Frankreich Pflicht? Lesen Sie unseren Artikel, wie Sie die aktuellen und bevorstehenden Regelungen in Frankreich erfüllen können.

4 min Lesezeit

WebEDI - Was, warum und wie?

Dieser Artikel ist ein Auszug aus unserem White Paper “Welchen Einfluss hat WebEDI auf meine Lieferkette” und zeigt Ihnen, was WebEDI ist, warum es verwendet wird und wie es funktioniert.

3 min Lesezeit

Drei Herausforderungen für jede WebEDI-Lösung

Welche drei Herausforderungen muss jede WebEDI-Lösung bewältigen? Darüber lesen Sie in diesem Exzerpt aus unserem White Paper "Welchen Einfluss hat WebEDI auf meine Lieferkette?".

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.