Chat with us, powered by LiveChat
2 min Lesezeit

ecosio bei der Odette 2018 in Lille

Wo Automobillogistik und Automotive IT zusammen­kommen

Unternehmen der Automobilbranche haben – wie kaum eine andere Branche – die Erfordernisse der Digitalisierung der Supply-Chain zu spüren bekommen und in vielerlei Hinsicht fortschrittliche Lösungswege geprägt.

Denn unabhängig davon, ob die durch die Digitalisierung angetriebenen, disruptiven Veränderungen als Chance oder Last angesehen werden, müssen sich Unternehmen jedenfalls damit beschäftigen. Es geht um die Fähigkeit eines Unternehmens, Informationen zu beherrschen, und nur diejenigen, die wissen, wie sie die zunehmende Menge verfügbarer Daten nutzen können, werden den Unterschied ausmachen und erfolgreich sein.


Odette 2018
Odette 2018

The Drive to Digital: Disruption or Discovery?

Der Messetitel fasst die aktuellen Entwicklungen am Automobilsektor prägnant zusammen. Die Odette 2018 liefert einen guten Überblick, wie Unternehmen der Branche die Herausforderungen der Digitalisierung mit Technologie und Supply-Netzwerken angehen. Bekannte Branchenexperten sowie Vertreter einer Vielzahl von Organisationen auf allen Ebenen der globalen Lieferkette werden Einblicke in die Digitalisierung der automobilen Supply Chain geben.

Neben den Ausstellern greift auch das Konferenzprogramm die heißesten Themen rund um innovative Technologien zum Aufbau eines agilen Collaborative Supply Network auf.


Odette 2018 Banner
Odette 2018 Banner

Weitere Programm-Highlights der Odette 2018:

Keynotes von Experten der Branche, z.B.

  • Francesca Gamboni, Senior Vice-President Supply Chain der Peugeot Groupe
  • Alain Joyeux, Logistics Alliance Deputy Global Director der Renault Group
  • Jürgen Maidl, Senior Vice-President Supply Chain bei BMW
  • Helen Savmyr, Senior VP Operations der Volvo Group Trucks Asia

Die digitale Supply Chain – Automatisierung von Datenaustausch-Prozessen

Ein besonderes Highlight am ecosio Messestand bei der Odette 2018 ist die Präsentation des komplett überarbeiteten und für Automotive-Prozesse optimierten Web EDI-Portals ecosio.Web. Die Umstellung auf Semantic UI schafft eine Verbesserung der Usability. Spezielle Interfaces für Industrie sowie Handel nehmen Rücksicht auf die speziellen Anforderungen dieser Branchen.

Die Abbildung der EDI-Prozesse lässt sich individuell konfigurieren und erlaubt ein maximales Maß an Flexibilität. Darüber hinaus bietet die Erweiterbarkeit um Supplier-Relationship-Module große Effizienz­steigerungs­potentiale.

Let’s meet @ Odette 2018

Das ecosio-Team steht von 12. bis 13. November für Fragen rund um EDI und Digitalisierung der Supply Chain zur Verfügung. – ecosio Messestand: Nr.3

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

Cookie Einstellungen

Hier sind alle Cookies aufgelistet die für Marketing Zwecke eingesetzt werden
LinkedIn (cn_LinkedINActive)
LinkedIn verwendet Cookies unter anderem um Ihre Einstellungen zu nutzen, Ihnen eine personalisierte Nutzererfahrung bieten zu können, und Ihnen auf Sie zugeschnittene Werbung anzeigen zu können.
Google Analytics (cn_AnalyticsActive)
Wird verwendet um Daten über das Nutzerverhalten und das Gerät des Nutzers an Google Analytics zu senden. Trackt den Besucher über verschiedene Geräte und Marketing Kanäle
Facebook (cn_FacebookActive)
Wird von Facebook genutzt, um eine Reihe von Werbeprodukten anzuzeigen, zum Beispiel Echtzeitgebote dritter Werbetreibender.
Google Adwords (cn_AddWordsActive)
Wird verwendet um Benutzer zu identifizieren, die die Website via Google Werbeanzeigen besuchen.
Pardot (cn_PardotActive)
Pardot verwendet Cookies, um Ihre Interaktion mit unserer Website sinnvoller zu gestalten. Sie helfen uns, die Nutzung unserer Websites besser zu verstehen, damit wir die Inhalte für Sie maßschneidern können.