2 min Lesezeit

ebInterface-Standard Version 4.2 veröffentlicht

ebInterface 4.2 veröffentlicht

Nach dem letzten Standard-Release 4.1 liegt der ebInterface-Standard nun in Version 4.2 in der finalen Fassung vor.


ebInterface Logo
ebInterface Logo

Die inhaltlichen Änderungen im Vergleich zur Version 4.1 haben sich seit der Veröffentlichung des Standard-Drafts im Herbst 2015 nicht geändert. Einen Überblick über die wichtigsten Änderungen haben wir bereits in der Vergangenheit vorgestellt.

Toolunterstüt­zung

Der ebInterface-Standard wird von AUSTRIAPRO, einem Verein der Wirtschaftskammer Österreich, entwickelt und gewartet.

Um Unternehmen die Verwendung des Standards zu erleichtern, bietet AUSTRIAPRO eine Reihe von Open-Source-Lösungen, die im AUSTRIAPRO GitHub-Repository für jeden frei zugänglich sind. Interessierte Entwickler sind jederzeit eingeladen sich an den Entwicklungen zu beteiligen.


AUSTRIAPRO GitHub-Repository
AUSTRIAPRO GitHub-Repository

Aktuell sind die folgenden ebInterface-Projekte verfügbar:

ebInterface-Webanwendung

Alle oben genannten Komponenten (bis auf das Word-Plugin) sind im Rahmen der ebInterface-Webanwendung verfügbar.

Es steht jedem interessierten Unternehmen oder Anwender frei, die Sourcedateien aus dem Repository zu laden und selbst die Webanwendung zur Verfügung zu stellen, oder einzelne Komponenten davon in die eigene Infrastruktur einzubauen.

Noch Fragen?

Sie haben noch Fragen zum ebInterface 4.2 Standard oder zu den Open-Source-Komponenten? Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder benutzen Sie unseren Chat — wir helfen Ihnen gerne weiter!

Themen

Meistgelesen

Weiterlesen

Wir verwenden Cookies, um ein optimales Website-Erlebnis zu bieten. Sie entscheiden, welche Sie zulassen möchten. Je nach Einstellung stehen Ihnen aber womöglich nicht alle Funktionalitäten zur Verfügung. Datenschutzhinweise & Impressum.